Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Allgemein

Hans-Ludger Ernst wird Ehrenvorsitzender

Veröffentlicht: Donnerstag, 16.09.2021
Autor: Anna Zengerling
v.l. Norbert Hofnagel, Sven Krain, Michael Scherf, Hans-Ludger Ernst, Achim Sandmann
Mitglieder, die mit Verdienstabzeichen geehrt wurden
Mitglieder, denen Urkunden für absolvierte Prüfungen überreicht wurden
Unser neuer Jugendvorstand

DLRG Ortsgruppe Peckelsheim wählt neue Vorstände

Nachdem im Jahr 2020 die Mitgliederversammlung ausfallen und die Neuwahlen somit um ein Jahr verschoben werden mussten, gab es im Jahr 2021 bei der Mitgliederversammlung am 29. August neben vielen Ehrungen und Auszeichnungen aus zwei Jahren auch die Vorstandswahlen nachzuholen.

Der Versammlungsnachmittag startete mit dem Jugendtag, zu dem alle Mitglieder bis 26 Jahre sowie die Jugendvorstandsmitglieder zählen. Es stand ein Generationenwechsel an, da langjährige Jugendvorstandsmitglieder ihre Ämter nieder legten. So übergab Christoph Köneke, der die Ortsgruppenjugend seit vielen Jahren anführte, den Staffelstab an Leonhard Stenzel weiter. Er wurde einstimmig von den Jugendlichen gewählt. Zum 2. Vorsitzenden wurde Jonas Laudage-Fleckner gewählt. Die weiteren Jugendvorstandsmitglieder sind Carolin Dissen, Theresa Dissen, Laura Ewers, Jannik Heienbrok, Anna Schrader, Charlotte Stenzel, Robert Stenzel, Markus Tillmann, Henrike Vornholt, Annika Weiffen, Justus Weiffen und Helene Wiegartz. Es ist besonder erfreulich, dass alle 14 Posten des Jugendvorstandes besetzt werden konnten. Wir freuen uns schon auf euer Engagement in den nächsten Jahren. Im Rahmen der Versammlung wurden die anwesenden ausscheidenden Jugendvorstandsmitglieder Christoph Köneke und Anna Zengerling mit einem Präsent und Dankesworten verabschiedet.

Im Anschluss an den Jugendtag wurde dann die Mitgliederversammlung abgehalten. Besonders freuten wir uns über die Anwesenheit unseres Bürgermeisters Norbert Hofnagel, der sich mit Grußworten an die Versammlung richtete und die Arbeit der DLRG Ortsgruppe würdigte. Ebenso zeigte er sich erfreut darüber, dass so viele junge Menschen in unserem Verein engagiert sind. Im Verlauf der Versammlung berichteten die Technischen Leiter aus ihren Bereichen: So verwies der TL Schwimmen/Rettungsschwimmen Christian Kasprowski darauf, dass im Jahr 2020 aufgrund der Corona Pandemie leider keine Schwimmabzeichen abgenommen werden konnten, da unser Hallenbad ganzjährig geschlossen war. Umso erfreuter erzählte er von dem Neustart der Schwimmausbildung im Mai 2021 sowie dem Engagement vieler Trainer und Trainerinnnen, die ein neues, der Pandemie entsprechendes Trainingskonzept auf die Beine gestellt haben. Der TL Katastrophenschutz Thorben Vössing berichtete u.a. von dem Einsatz im Flutgebiet nach der Starkregenkatastrophe und zeigte Fotos von dem Einsatzgebiet unseres Bootstrupps. Er stellte positiv heraus, dass unsere Ortsgruppe in kurzer Zeit nach der Alarmierung einen Bootstrupp einsatzklar hatte und einige Aktive auf Abruf bereit standen. Der TL Wasserrettungsdienst Justus Weiffen erzählte von den Wachwochenenden an den örtlichen Badeseen, die natütlich trotz der Pandemie abgesichert werden mussten. Ebenso erwähnte er, dass trotz 1 1/2 jähriger Zwangspause das Jugend-Einsatz-Team mit vielen engagierten Jugendlichen ihre Treffen in diesem Sommer wieder aufgenommen hat. Die TL Tauchen Martina Ernst erzählte ebenfalls von erfolgreichen Ausbildungswochenenden und einer Tauchfahrt an den Hemmor. Natürlich konnte auch dieser Bereich Corona bedingt nicht aus dem vollen Schöpfen in Bezug auf die Aktiviäten, aber auch unsere Taucher machten das Beste draus. Der Jugendvorsitzende Christoph Köneke stellte in seinem Bericht über die letzen zwei Jahre die erfolgten Aktivitäten trotz der Pandemie vor: Dazu zählte zum Beipsiel eine interaktive Dorfrallye, die der Jugendvorstand im Herbst 2020 organisiert hatte. Die Beauftragte des Hallenbades Silvia Halekoh erzählte von den Schwierigkeiten, dass Bad trotz Pandemie öffnen zu können, der guten Zusammenarbeit mit der Stadt Willebadessen und dem Gesundheitsamt des Kreises Höxter. Durch das gemeinsame Engagement der Freunde des Hallenbades Peckelsheim (FHP),  der Stadt und des Kreises war es dann endlich im Mai 2021 möglich, dass Hallenbad mit einem Hygienekonzept und bestimmten Auflagen wiederzueröffnen.

Nach den gesamten Berichten und der Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüferin Bianca Dissen, standen nun die Neuwahlen des Ortsgruppenvorstandes an. Als Wahlleiter fungierte der Bezirksvorsitzende Achim Sandmann. Sven Krain wurde als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt, als 2. Vorsitzender wurde Michael Scherf neu gewählt, da Hans-Ludger Ernst sich nach 46 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellte. Einen Wechsel gab es auch in der Geschäftsführung: Delia Stecker übernimmt die Geschäftsführung von Anna Zengerling, Anna Legge wurde in ihrem Amt als stellv. Geschäftsführerin wiedergewählt. Die Kassiererinnen Stephanie Kleinschmidt-Michels und Monika Nymphius wurden in ihren Ämtern bestätigt. Das Amt der Technischen Leitung Schwimmen/Rettungsschwimmen übernahm Mareike Poschmann von Christian Kasprowski, als stellv. TL Schwimmen/Rettungsschwimmen wurde Sandra Dreker wiedergewählt. Die Technische Leitung Wasserrettungsdienst übernimmt Justus Weiffen von Bernd Sürig, die Technische Leitung Katastrophenschutz bleibt in den Händen von Thorben Vössing. Die beiden unterstützen sich gegenseitig in ihren Bereichen. Im Bereich der Technischen Leitung Tauchen wurden Martina Ernst und Lars Vössing wiedergewählt, die Beauftrage des Hallenbades bleibt ebenfalls Silvia Halekoh. Für den Posten der Öffentlichkeitsarbeit wurde Anna Zengerling wiedergewählt, als neuer Beauftragter für das Vereinsheim wurde Jannik Heienbrok von der Versammlung gewählt. Die Beisitzer Posten werden von Lorenz Balluff (Wiederwahl) und Theresa Thyrian (Neuwahl) bekleidet.

Nach vielen Jahren aktiver Mitarbeit im Vorstand schieden neben Hans-Ludger Ernst auch Christian Kasprowski, Bernd Sürig, Birigt Scherf, Bernward Michels und Nadine Neimeier aus. Sven Krain bedankte sich bei allen für die langjährige Mitarbeit und überreichte den Anwesenden kleine Präsente.

Das schönste an Mitgliederversammlungen sind ja bekanntlich immer die Verleihungen der Prüfungsurkunden, Ehrungen und Verdienstabzeichen. So konnten auch in diesem Jahr vielen junge engagierten Mitglieder Prüfungsurkunden wie Ausbildungsassistenten, Rettungsschwimmabzeichen und Tauchabzeichen überreicht werden. Zudem konnte sich Justus Weiffen über die erfolgreiche Absolvierung des Bootsführerscheins freuen, Jonas Laudage-Fleckner durfte die Urkunde als Truppführer entgegen nehmen und Annika Weiffen freute sich über die Urkunde als Ausbilderin für Schwimmen/Rettungsschwimmen.

Für langjährige Mitgliedschaft konnte in diesem Jahr Bernward Michels seine nachträgliche Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft entgegennehmen. Anna Zengerling, Christian Kasprowski und Christine Behler wurden für 25-jährige Mitgliedschaft augezeichnet. Die Ehrungen für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Rita Kurzen-Stenzel, Carolin Dissen, Sophie Franzke, Kirsten Gäbler, Laura Ewers, Helene Wiegartz und Markus Tillmann überreicht.

Im Anschluss erfolgte die Auszeichnung besonders engagierter Mitglieder mit Verdienstabzeichen der DLRG. Über das Verdienstabzeichen in Bronze freuten sich Birgit Scherf, Bernward Michels und Jonas Laudage-Fleckner. Das Verdienstabzeichen in Silber wurde Christoph Köneke, Christian Kasprowski, Sven Krain und Anna Zengerling überreicht.

Zum Ende der Mitgliederversammlung ereignete sich dann der eigentliche Höhepunkt der Versammlung: Sven Krain stellte den Antrag an die Mitgliederversammlung Hans-Ludger Ernst nach 46 Jahren Vorstandsarbeit zum Ehrenvorsitzenden der Ortsgruppe zu ernennen. Dies wurde vorab vom Landesverband Westfalen nach der DLRG Ehrungsordnung befürwortet. Die obligatorische Antragstellung wurde mit dem ehrlichsten und kräftigsten Applaus der gesamten Versammlung einstimmig angenommen. Somit können wir stolz sagen, dass wir nun neben unserem Ehrenmitglied August Gruttmann auch einen Ehrenvorsitzenden in unserer Ortsgruppe haben. Hans-Ludger Ernst wurde neben der Urkunde noch ein großer DLRG Aufsteller für den Garten überreicht und nach den Glückwünschen und dem nicht enden wollenden Applaus fehlten ihm selbst die Worte. Er bedankte sich um Worte ringend bei der Versammlung und vielen Unterstützern und Mitwirkenden, die über die gesamten Jahre in der DLRG seine Arbeit mitgeprägt haben. Dazu ein kleiner Ausschnitt seiner Aktiität im Verein: "Hans-Ludger Ernst ist seit über 40 Jahren aktiv in der DLRG-Ortsgruppe Peckelsheim tätig. Darüber hinaus war er sehr lange im Bezirksvorstand des Bezirks Hochstift Paderborn aktiv. Durch seine fröhliche, offene und hilfsbereite Art hat es Hans-Ludger Ernst auch in schwierigen Zeiten geschafft, den Ortsgruppenvorstand und den gesamten Verein zu stärken. Es mussten Investitionen getätigt und Entscheidungen getroffen werden, welches Hans-Ludger Ernst stets sehr gut lösen konnte. Er ist Ansprechpartner für alle Mitglieder und der erste, der seine Hilfe und Unterstützung anbietet. Die gesamte Ortsgruppe kann zu jeder Zeit auf ihn zählen. Neben seiner Tätigkeit als stellv. Ortsgruppenvorsitzender unterstützt er aktiv weitere Fachbereiche unserer Ortsgruppe (Tauchen, Katastrophenschutz, Wasserrettungsdienst, Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung). Hans-Ludger Ernst bietet jährlich Wachdienstwochenenden an den umliegenden Badeseen und Freizeitanlagen an. Hans-Ludger Ernst hat großes Interesse an der Nachwuchsförderung. Er engagiert sich mit hohem Maß an der Aus-und Weiterbildung der Jugendlichen unserer Ortsgruppe, so dass in den letzten Jahren eine große Anzahl von Jugendlichen verschiedene Qualifikationen erwerben konnten. Hans-Ludger Ernst setzt sich mit hohem Maß gegenüber den örtlichen Kommunen für unsere Ortsgruppe und den Erhalt des Hallenbades ein. Er ist wesentlich an dem Erfolg und dem hohen Stellenwert unserer Ortsgruppe, auch über die Stadtgrenzen hinaus, beteiligt. Hans-Ludger Ernst hat unsere Ortsgruppe zu dem gemacht, was sie heute ist: Ein Ort, an dem sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene treffen, Spaß haben und ein harmonisches Vereinsleben gemeinsam erleben. Für seine außerordentliche Arbeit für die Ortsgruppe Peckelsheim hat er die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden mehr als verdient."

Zum Abschluss bedankte sich Sven Krain für den guten Verlauf der Versammlung und schaute mit Freude in die Zukunft seiner gut aufgestellten DLRG Orstgruppe.

Weitere Bilder findet ihr in der Bildergalerie!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing